Walthert aus Willisau Stadt

Die Willisauer-Walthert sind sicher schon in 15. Jahrhundert nachgewiesen. Sie haben sich irgendwann in einen "Wirte"-Stamm und einen "Bleichi"-Stamm aufgeteilt. "Eine Verbindung ist noch nicht nachzuweisen", schreibt eine Walthert-Nachkomme, die die Vorfahren erforscht hat.

Für die Halters sind beide von Interesse.

Nachfahrenliste "Wirte"

 

Henricus Jodokus Leuntius, * 10.10.1727

heiratete am 11. Juli 1751 Catharina Benz 

  1.     um 1763 Johannes Franziskus
  2.    Juni 1765 Jodokus Henricus
  3. 29.07.1768 Lukas Jakob Alois
  4. 20.04.1770 Josef Eutich Jakob
  5. 29.10.1772 Lucas Dionisus Xaver

 

Johannes Franziskus

heiratete am 12.11.1776 Anna Maria Heller 

  1.                    Johann Anton Josef
  2. 04.03.1779 Josef Johann Rudolf Alois
  3. 21.01.1782 Josef Eutich Anton
  4. 25.08.1877 Ludoricus Joh. Balth. Xaver Alois

 

Ludoricus J. B. Xaver A.

heiratete Anna Maria Süess 

  1. 13.02.1816  Xaver † 15.10.1871
  2.           1812  Ludwig heiratete 1837 Elisabeth Peyer
  3. 02.04.1818  Anton

Xaver war Landarbeiter, Tagelöhner, Pferdehändler und Wirt im Restaurant Löwen in Willisau. Seine Frau war die Witwe Anna Suppiger, geborene Hecht.

oo 28.01.1839

Ihre Nachkommen

  • Maria Anna * 10.11.1839 † 06.04.1870
  • Ursula * 19.03.1842 † 1895
  • Xaver * 22.05.1844 † 20.06.1930
  • Roman * 07.08.1848 †?
  • Hedwig * 16.10.1852 † 10.11.1881
  • Katharina * 20.11.1857 † 29.04.1937

 

 

Maria Anna Walthert * 10.11.1839

heiratete am 29.10.1863 in Feldkirch Wendelin Fuetscher

 

Ursula Walthert * 19.03.1832 + 1895

Ursula heiratete etwa 1860 Kaspar Mattmann.

Ihre Kinder:

Anna, Maria Ursula, Hedwig, Roman, Albert, Albert Josef, Agnes Elisabeth, Josef Kaspar, Karl Ludwig, Hedwig,

Franz Sales, Elisabeth

Mehrere Generationen Mattmanns waren Gemeindeschreiber in Ebikon.

Franz Sales (Pater Meinrad) wurde 1956 erster Ehrenbürger von Rio de Janeiro.

 

 

Xaver Walthert * 22.05.1844 + 20.06.1870

Xaver heiratete 1872 Clementina Wapf.

Xaver wurde Kupferschmied und führte mehr oder weniger als Junggeselle ein etwas unstetes Leben. Nach einem wieder nicht geglückten Neuanfang übersiedelte die Familie mit dem sechsjährigen Sohn Siegfried nach Amerika. 1887 Liess er sich einbürgern. 1889 siedelte die Familie in Kriens. 1900 verliess er die Familie und reiste wieder nach Amerika, die neue Silberfunde lockten ihn.

Seine Frau Clementina führte während seiner Abwesenheit eine Kostgeberei in Hochdorf.

Sohn Siegfried wurde erst Heizer und später Lokführer der Seethalbahn.

 

 

Roman Walthert * 07.08.1848

Roman heiratete Anna Bussmann. Keine weiteren Informationen.

 

Hedwig Walthert *16.10.1852 + 10.11.1881

 

  

Hedwig heiratete Josef Mathias Imgrüth.

Nach der Geburt der dritten Tochter starb sie.

Ihre Tochter Maria (1879 - 1942) legte ihr Ordensgelübde 1904 als Schwester Alphonsa ab. Viele Jahre war sie in Baldegg als Sprachlehrerin an der Handelsschule. Nach einigen Jahren in Fribourg übernahm sie 48-jährig die Leitung des Baldegger Instituts in Hertenstein.

 

 

Josephine  *1880 +1931

 

Ursula * 1881 + 1954, war Urselinerin

 

Katharina Walthert * 20.11.1857 + 29.04.1937

Katharina heiratete Michael Rast.

Michael war Wirt auf dem Inwiler Gasthaus Kreuz zugleich auch Gemeindeschreiber in Inwil. Später wurde er Regierungsstatthalter in Luzern.

Sie hatten 14 Kinder:

Xaver Michael, Edwin, Marie A. Elisabeth, Julius Alfred, Anna Ursula, Aloisia Josefine, Leo, Sophie Hedwig, Hedwig Katharina, Agnes Hilda, Frieda Kunigunde, Maria Emilia, Josef Anton, Katharina

 

 

 

 

 

 

Walthert

Nachfahrenliste "Bleichi"

Walthert Joseph Henricus, * 11.09.1700 verheiratet mit Marfurth Anna Maria

 

Johannes Franziskus, * 15.04.1736

oo 1762 I. Meyer Catharina

oo 1769 II. Meyer Anna Maria

 

Johannes Babtista, * 08.04.1766

oo 1794 I.  Steiner Anna Maria

oo 1800 II. Boog Anna Maria

Nachkommen mit Boog Anna

Leontius, *1814, oo Bachmann Anna Maria

Johann Georg, * 1816, oo Kunz Brigitta

 

Nachkommen Leontius und Bachmann A.M.

Gotthard, * 1856, oo Tschopp Katharina

Joseph, * 26.09.1807 + 28.07.1901, oo 25.05.1840, Peyer Margarita

 

Nachkommen Johann Georg und Kunz Brigitta

Anton, * 1856, oo I. Meyer M.L., II. Mahnig M.

Roman, * 1870, oo Schumacher Katharina

 

Nachkommen Joseph (Kirchenrat und oberer Apotheker) und Peyer Margarita

Robert, * 26.03.1841 + 23.03.1876

Fridolin, * 10.04.1842 + Buffalo 00.06.1880

Elisa, * 10.04.1843 + 28.02.1871, oo 28.08.1871 Amlehn Joseph

Johann, * 08.09.1846 + 03.11.1886

Leo, * 06.04.1843 + 26.10.1883

       oo 26.04.1880 Arnet Sophie

Marie Josephine, * 26.01.1850 + 04.10.1935

Lina, * 05.11.1854 + 19.09.1896, oo 26.05.1876 Korner Longin

 

 

Marie Walthert und Mutter Sophie Hecht (Arnet)

Nach dem Tod von Leo Walthert heiratete Sophie Sales Hecht, Willisau

Kind von Leo Walthert und Arnet Sophie

Marie, * 04.06.1882 + Hochdorf 01.02.1958

oo 11.09.1908  Caspar Halter, Uhrenmacher in Hochdorf

Seit 1855 wohnten mehrere Halter-Familien, (so auch Vinzenz mit seinem Sohn Peter, dem nachmaligen  Dichter) in diesem Haus in Hochdorf. Xaver Halter hatte in diesem Haus der erste richtige Uhrenladen. Schon sein Grossvater hatte, wohl während der Winterzeit, Uhren hergestellt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Sohn von Xaver

Caspar Halter

steht vor seinem Uhrengeschäft.

Dieses Haus, er besass es etwa 12 Jahre bis 1919, steht heute noch in Hochdorf.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   

Caspars zweites Geschäft ein Haus weiter oben in Hochdorf

Das kleinere Haus ganz rechts mit Treppe ist das ehemalige Restaurant Rössli.

 

Zur Zeit von Caspars Sohn Hans der I.

 

Hans Halter der II. hat altershalber Ende August 2014 sein Geschäft aufgegeben.

Ob das seit gut 175 Jahren die letzten Halters in Hochdorf sind ?

 

Quellen

Bilder: Familienarchiv, Familienarchiv Hans Halter

Vorfahren: Nina Felder

Über Xaver Walthert:

Textauszug von "Zur Geschichte der Nachkommen des Xaver Walthert-Hecht"

Familieninterne Arbeit von Werner Heer, Gränichen