Einweihung des Peter Halter Brunnens

Eigens für die Errichtung dieses Brunnens organisierte der Zentralschweizerische Presseverein eine Peter Halter Feier im Kursaal am 22. Juni 1924. Der Erlös: Fr. 1197.--! Daneben gingen viele Spenden von Privatpersonen und Geschäften ein. (Quelle: Vaterland vom 19. August 1924.)

Das Festspiel fand unterhalb des Peter Halter Schulhauses statt.

Theophil Schmidlin am Rednerpult. Er führte auch Regie bei der Theateraufführung.

 

Von August 1924 bis Februar 1958 stand dieser Brunnen vor der Kirche.

Dieser Brunnen wurde  für Fr. 50.-- an die Gemeinde Römerswil verkauft. Dort wurde er ein Denkmal für Friedolin Hofer, (bis ein Linienbus im Winter in den Brunnen fuhr).

Die Begründung des Entfernens im Oktober 1958 hiess damals:

"Es war jetzt klar geworden , dass weder der plumpe Brunnenstock, noch der klotzige Trog hinfort  zur eleganten Führung (des neuen) Platzes passen konnte."

 

 


Die Peter Halter Stiftung verkauft Gedenktaler aus Silber, 40 Gramm, 42mm Durchmesser

Fr. 50.-- inkl. Versand

 

 

In Hochdorf wurde ein Schulhaus nach ihm benannt.

 

Der "neue" Brunnen

"Aus Solothurner Muschelkalk wurde nun eine schlanke, aufrechtstehende Rundsäule gemeisselt, die sich hinter dem beschwingten Becken erhebt."

"Die Erinnerung an den Hochdorfer Dichter Peter Halter ist jetzt überzeugend an der Abschlussmauer gestaltet worden und hat nun viel mehr den Sinn eines Denkmals, als vorher auf dem Brunnenstock."

Beachte: Man hat den Kranz mit der Inschrift um das Haupt abgesägt.

Ich kann nur dazu sagen, Geschmäker sind verschieden, aber Lesende machen sich selbst ein Urteil.

 

Und - es gibt in Hochdorf noch einen "Peter Halter-Weg"

 

 

 

 

 

 

 

Und sein Grabstein,

hinter dem sich die Schulkinder

verstecken können,

steht beim

Peter Halter Schulhaus,

leider ohne Inschrift.

 

 

 

 

 

 

Auch die Vierwaldstätterseeflotte macht Werbung mit einem Gedicht von Peter Halter